Integriertes Mobilitätskonzept Schopfheim

Das vom Gemeinderat Schopfheim am 20. Juni 2022 beauftragte Gesamtverkehrskonzept, besteht aus einem aufeinander abgestimmten Maßnahmenpaket, welches das Ziel verfolgt, die bestehenden und zukünftigen Gegebenheiten so abzustimmen, dass Verkehr, Mensch und Umwelt im Einklang miteinander stehen.

Konkrete Maßnahmen sind z.B. die Verbesserung des Fußverkehrs, die Ausarbeitung von Radverkehrsachsen, die Stärkung des öffentlichen Verkehrs sowie die Optimierung der Parksituation. Es geht um alle verkehrsrelevanten Themen, die bei A wie Ampel anfangen und bei Z wie Zebrastreifen nicht aufhören.

Verkehrskonzept

Um die bestehende Verkehrssituation beurteilen zu können, hatten Bürger bis zum 19.03.2023 die Möglichkeit bei einer Haushaltsumfrage mitzumachen. Ziel der Umfrage ist, das Verkehrsverhalten als Bürger Schopfheims und als aktiver Verkehrsteilnehmer zu bewerten. Zudem soll die Sicherheit im Verkehr und alternative Mobilitätsangebote gefördert werden.
Die Teilnahme an der Umfrage ist abgeschlossen und wird nun ausgewertet.

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden und der Politik ergibt sich dann ein Gesamtverkehrskonzept für die Stadt Schopfheim, dass von den Ingenieurbüros dwd INGENIEUR GMBH und Koehler & Leutwein erarbeitet wird. Das Verkehrskonzept wird vom Land Baden-Württemberg gefördert, um nachhaltige und umweltverträgliche Mobilität für Schopfheim weiter zu entwickeln und die Ziele des Landes bezogen auf die CO2-Reduzierung zu erreichen.