Veranstaltung

Kulturbrücke Schopfheim - Wehr:

Sophie und Ich (c) Thomas Parr
Di., 7. November 2023
20:00 Uhr
Einlass ab 19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Sophie und Ich
^
Beschreibung

Ein berührendes Theaterstück zu Wahrheit, Krieg und Frieden
Ein Stück über Schuld und Verantwortung
Es gibt nichts Unpolitisches, nur ein „entweder – oder“!

Deutsche Kammerschauspiele, Endingen

Das Theaterstück „Sophie & ich“ von Ursula Kohlert handelt von einer Begegnung, die es nie gegeben hat, die aber möglich gewesen wäre: Was wäre passiert, wenn Traudl Humps (verh. Junge), die spätere Sekretärin Hitlers, mit der gleichaltrigen Widerstandskämpferin Sophie Scholl befreundet gewesen wäre?Es ist ein Stück über Schuld und Verantwortung, das die Frage nach dem Mitläufertum stellt. Ein Stück über den Mut zu erkennen und Entscheidungen zu treffen, und darüber erwachsen zu werden. Aber was heißt „erwachsen werden“? Hat das nur mit dem Alter zu tun?  Sophie Scholl, die Widerstandskämpferin und Traudl Junge, die unkritische Sekretärin von Hitler: zwei junge Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten? Anfänglich zumindest ähneln sich die Biografien der beiden: Traudl kam 1920 auf die Welt, Sophie 1921. Wie viele ihrer Altersgenossinnen waren beide zunächst begeisterte BDM Mitglieder. Beide lebten zur selben Zeit in München - die Ballettschule von Traudl lag sogar in eben jener Franz-Joseph-Strasse, in der die Geschwister Scholl während ihres Studiums wohnten, was eine zufällige Begegnung auf der Straße durchaus möglich erscheinen lässt. Und mehr noch: Beide Mädchen interessierten sich für Biologie und schwärmten romantisch für die lebende Natur. Beide besaßen große Lebensfreude gepaart mit einem ausgeprägten Selbstverwirklichungs- und Freiheitsdrang. Aber die persönliche Entwicklung sowohl der Einen, wie auch der Anderen wurde massiv durch den Nationalsozialismus gestört: Sophie durfte nicht sofort studieren, sondern musste harten Arbeitsdienst leisten und Traudl wurde, trotz bestandener Tanzprüfung, die Kündigung als Bürokraft verwehrt. Auch wenn die weiteren Lebenswege sehr unterschiedlich verliefen, verführen die Ähnlichkeiten doch, Sophie Scholl und Traudl Junge zusammen zu denken.

Sophie und Ich (c) Thomas Parr

Was wäre passiert, wenn sie sich begegnet wären? Hätten sie Freundinnen sein können? Was hätten sie sich zu sagen gehabt? - Vor dem Krieg, und - wenn es möglich gewesen wäre - auch danach? Dieses Stück lässt Sophies mutigen Widerstandskampf und Traudls unreflektiertes Mitläufertum als extreme Positionen gesellschaftlichen Verhaltens aufeinanderprallen und ermöglicht so eine spannende Begegnung zwischen zwei besonderen Menschen, die verstehen lässt, dass niemand zum Widerstandskämpfer oder Mitläufer geboren wird, sondern, dass die persönliche Verantwortung jedes Einzelnen eine Gesellschaft gestaltet. Damals wie heute.

^
Veranstaltungsort
Stadthalle Schopfheim
Hauptstraße 11
79650 Schopfheim
Ortsteil/Stadtteil: Schopfheim
^
Kosten

Verkauf von Einzelkarten ab 01.09.2023

Kategorie I:   35 Euro
Kategorie II:  30 Euro

bei der Tourist-Info (Zimmer 107 - Rathaus) Hauptstraße 23, 79650 Schopfheim
Telefon: 07622/396-145

Abo für 5 Veranstaltungen Möglich, Abopreis
Kategorie I:   115 Euro
Kategorie II:    95 Euro

Abo-Bestellung ab 01.08.2023 möglich unter kultur(at)schopfheim.de oder telefonisch 07622/396-205

Ermäßigung für Einzelkarten erhalten Schüler, Studenten und Menschen mit Behindertenausweis.

^
Hinweise
  • Online-Kartenbestellung www.reservix.de
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken