Bauherrenmappe

Stadtnachrichten

Informationsmappe "Bauen und Sanieren"


Die Stadt Schopfheim hält ein neues Informationsangebot für Gebäudeeigentümer und Bauherren bereit: In einer kompakten Mappe hat EEA-Koordinatorin Christine Griebel gemeinsam mit der Fachgruppe Stadtplanung und Grundstücksmanagement Infomaterial zum energetisch sinnvollen Bauen und Sanieren zusammengestellt. Die Idee zu diesem Angebot ist im Rahmen der Teilnahme der Stadt am European Energy Award (EEA) entstanden. Es stellt einen Baustein der Aktivitäten im EEA-Maßnahmenbereich „Kommunikation und Kooperation“ dar.

Die Mappe enthält unter anderem praktische Informationen zu Neubau, Altbausanierung und Energieberatung sowie eine Energieberaterliste. Einen umfassenden Gesamtüberblick über das Thema gibt die Broschüre „Erfolgreich und günstig Bauen und Sanieren“ der Energieagentur Landkreis Lörrach. Sie enthält Informationen sowohl zum Ablauf eines Sanierungsprozesses im Altbaubereich als auch zum Neubau. Die relevanten Gesetze und Vorschriften für den Energiebereich werden erklärt, und ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem Baurecht.

Gerade bei der Altbausanierung ist es wichtig, möglichst frühzeitig einen qualifizierten Energieberater hinzuzuziehen. Einen guten und kostengünstigen Einstieg bietet die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale mit stationärer Beratung sowie Vor-Ort-Terminen zu Hause.

Für eine tiefergehende Beratung liegt der Mappe eine Liste mit den Energieberatern und ihren jeweiligen Schwerpunkten und Qualifikationen bei. Alle diese Berater sind entweder auf der Energieeffizienz-Experten-Liste oder bei der Architektenkammer eingetragen. Dies sichert die Qualität der Beratungen. So kann für die individuelle Ausgangslage und die geplanten Maßnahmen der passende Experte gefunden werden.

Ein großes Thema bei der Gebäudesanierung sind Fördermittel – die Auswahl an Fördermöglichkeiten für energetische Maßnahmen ist groß und die Anforderungen sind je nach Förderprogramm sehr unterschiedlich. Auch hier ist ein Energieberater unverzichtbar, nicht nur um die Übersicht im Förderdschungel zu behalten, sondern auch deshalb, weil eine vorangegangene Beratung bei vielen Förderprogrammen Voraussetzung ist. Informationen zu Fördermöglichkeiten wie dem Sanierungsgebiet „Altstadt III“ oder dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) sind der Mappe ebenfalls beigelegt.

Die Informationsmappe „Bauen und Sanieren“ wird ab sofort kostenlos bei der Stadt Schopfheim, Hauptstraße 23, 1. OG, Fachbereich I, Bau und Technik ausgegeben, und ist auch in den Geschäftsstellen der VR-Bank und der Sparkasse in Schopfheim erhältlich.

  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK