Stadtnachrichten

Gelungener Ehrungsabend


Beim sechsten Ehrungsabend am Dienstag, den 22. November 2011 in der Kirche „St. Agathe“ ehrte Bürgermeister Christof Nitz 39 Personen in den drei verschiedenen Bereichen:

Blutspenden / Sport / Musik

Bürgermeister Christof Nitz begrüßte die geladenen Gäste und gab einleitend Informationen zum Blutspenden in Baden-Württemberg. So zeigte er auf, dass das DRK 80 % des Bedarfs der Blutspenden für Krankenhäuser abdeckt.

Ehrungsabend am 22.11.2012

Für freiwilliges, unentgeltliches Blutspenden wurden Urkunden und Ehrennadeln des Blutspendedienstes Baden-Württemberg für 10-, 25-, 50- und 75-maliges Blutspenden an 24 Personen aus Schopfheim und Fahrnau verliehen. Die Blutspender-Ehrungen in den Ortsteilen werden von den Ortsvorstehern bei geeigneten örtlichen Veranstaltungen vorgenommen. Die neu DRK-Vorsitzende, Frau Inge Böttger-Fisch, assistierte Bürgermeister Christof Nitz bei der Auszeichnung der Blutspender.


In Würdigung und Anerkennung ihrer hervorragenden Leistungen erhielten 12 Sportler Urkunden und die Sportler-Medaille 2011 der Stadt Schopfheim verliehen. Die Vorgaben liegen entweder bei der Zugehörigkeit eines Schopfheimer Vereins oder im Schopfheimer-Wohnsitz begründet.

Die Athleten starteten für

die Turn- und Sportgemeinschaft Schopfheim (TSG) in den Disziplinen Badminton, Laufen, Schwimmen und Turnen;

die Turnerschaft Langenau im Triathlon;

den Turn- und Sportverein Höllstein (TUS), Leichtathletik/Hammerwerfen;

den Tischtennisclub Schopfheim-Fahrnau.


3 jugendliche Preisträger im Bereich „Jugend musiziert“ wurden mit einer Urkunde und einem Gutschein geehrt. Diese zeigten ihr Können im Trompeten-Trio und trugen zur musikalischen Umrahmung des Abends bei. Franziska Gross (Gesang) und Miriam Krimmer (Klavier) begeisterten die geladenen Gäste restlos mit ihren Auftritten als Solisten oder auch in gemeinsam dargebotenen Gesangs- und Klavierstücken. Die jugendlichen Musiker sind alle samt Schüler der Musikschule Mittleres Wiesental.