Stadtnachrichten

Haushaltsentwurf 2014


Keine Gebührenerhöhung im Kernhaushalt, keine Steuererhöhung, keine Kreditaufnahmen, keine Rücklagenentnahme - Bürgermeister Christof Nitz und Kämmerer Thomas Spohn zeigen sich zufrieden mit dem Haushaltsentwurf für das Jahr 2014.


Bürgermeister Christof Nitz und Kämmerer Thomas Spohn


Nach dem die einzelnen Budgetverantwortlichen Ihre Mittelanmeldungen für das neue Haushaltsjahr abgegeben haben, wurde diese verwaltungsintern besprochen und in einer nichtöffentlichen Finanzausschusssitzung diskutiert und Veränderungen vorgenommen. Das Ergebnis der Finanzausschuss-sitzung wird am kommenden Montag, den 25. November öffentlich beraten. In einigen Punkten sind noch Veränderungen vorzunehmen, so Bürgermeister Christof Nitz.

Die Beschlussfassung des Haushalts 2014 findet am 9. Dezember statt.


Der Haushaltsentwurf besteht aus:

• Übersicht über den voraussichtlichen Stand der Schulden
• Übersicht über Verpflichtungsermächtigungen und Stand der Rücklagen
• Berechnung des Finanzausgleiches
• Gruppierungsübersicht
• Gesamtplan und Rechnungsquerschnitt
• Gegenüberstellung Ansätze 2014 mit Ansätzen 2014 aus der mittelfristigen
   Finanzplanung des Haushaltes 2013.
• Sammelnachweis Personalausgaben
• Stellenplan
• Verwaltungsbudget
• Investitionsbudget
• Finanzplanung mit Investitionsprogramm sowie

den Wirtschaftsplänen der Eigenbetriebe
-Stadtwerke
-Abwasserbeseitigung
-Bauhof
-VHS/Kultur Schopfheim


Der Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2014 liegt seit  dem 18.11.2013 im Vorraum des Zimmers 35 im Rathaus, Hauptstraße 29 zur Einsichtnahme aus.