Stadtnachrichten

Seit 40 Jahren gehts im Urlaub nach Schweigmatt


Gästeehrung im Berggasthof Waldhaus

Das Ehepaar Jäckel aus Würzburg kommt seit 40 Jahren auf die Schweigmatt in den Berggasthof Waldhaus, um dort seinen Jahresurlaub zu verbringen. Ein Schwarzwald Katalog brachte das Ehepaar vor vielen Jahren auf die Idee den Sommerurlaub auf der Schweigmatt zu verbringen. Die familiäre Atmosphäre im Waldhaus und die übrigen Gäste, die ebenfalls mit Kindern den Urlaub verbrachten, zogen die Familie aus Franken immer wieder an.

Als die eigenen Kinder größer waren schätzte das Ehepaar immer noch das Wanderangebot und die Museen in der Nähe, wie Fondation Beyeler oder das Kunstmuseum Basel mit den attraktiven Ausstellungen, die von den beiden regelmäßig besucht werden. Auf die Frage von Jutta Hofman, der Leiterin der Touristinformation Schopfheim, was sich in dem langen Zeitraum am meisten verändert hat, antwortete das Paar: Die Altstädte von Schopfheim und Bad Säckingen. Beide Mittelpunkte seien viel schmucker geworden. Die Veränderungen im Waldhaus im Vergleich zu früher, wie der sonntägliche Oldtimer Stammtisch, wird von den beiden Oldtimer Freunden sehr positiv gesehen.