Stadtnachrichten

Nachhaltigkeitstage


Auch dieses Jahr beteiligt sich Schopfheim wieder mit mehreren Aktionen an den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg. Ziel dieser landesweiten Kampagne ist es, nachhaltiges Handeln verständlich, sichtbar und erlebbar zu machen.

Bei der Aktion „Plastikfreier Einkauf auf dem Wochenmarkt“ zeigen mehrere Marktbeschicker, dass es auch ohne Wegwerf-Plastiktüten geht. Natürlich ist es am umweltfreundlichsten, wenn die Kunden selbst einen Korb oder Tasche mitbringen, doch diese Bereitschaft hat nach Aussage der Standbetreiber in den vergangenen Monaten wieder abgenommen. An den beiden Markttagen am 24. und 28. September geben Marktbeschicker deshalb wiederverwendbare Papier-Tüten, die sogenannten "HeldeN!-Tütle" an ihre Kunden aus. An einigen Ständen ist außerdem ein Saisonkalender für Obst und Gemüse erhältlich mit interessanten Fakten zur Klimabilanz von Anbau, Verpackungsmüll und Transport.

Im Stadtbüro gibt es wie schon in den Vorjahren eine Handy-Aktion. Mobiltelefone enthalten wertvolle Rohstoffe wie Gold, Kupfer oder Coltan, die nicht unbegrenzt verfügbar sind. Doch ausgediente Handys verschwinden meist in der Schublade, sobald ein neues Modell auf den Markt kommt. Die Handy-Aktion Baden-Württemberg sammelt Mobiltelefone, führt sie dem Recycling zu und macht auf die Rohstoff-Situation aufmerksam. Vom 26.September - 17. Oktober können nicht mehr benutzte Handys und Smartphones im Stadtbüro abgegeben werden. Der Erlös der Handy-Sammelaktion fließt in Bildungs- und Gesundheitsprojekte des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission e.V. (Difäm), die Aktion Hoffnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart und den Weltdienst des Evangelischen Jugendwerks Württemberg (EJW). Im vergangenen Jahr konnten 38 Handys gesammelt werden.

Ein breites Angebot an themenbezogener Lektüre stellt die Stadtbibliothek zum Ausleihen bereit: Praktische Ratgeber zum klimafreundlichen Leben, Einkaufen oder Kochen kann man auf dem Büchertisch genauso finden wie aktuelle Bücher zum globalen Klimawandel, zur Klimaanpassung durch Begrünung, zu Mobilität, erneuerbaren Energien und weiteren Umweltthemen.