Stadtnachrichten

Musikverein erhält Conradin-Kreutzer-Tafel


Musikverein erhält Conradin-Kreutzer Tafel 2013

Am 22. Juni 2013 um 05.30 Uhr starte eine Abordnung des Musikvereins Harmonie Gersbach nach Buchen im Odenwald um die Conradin-Kreutzer-Tafel in Empfang zu nehmen.
Nach einer abenteuerlichen Fahrt mit kleinen Zwischenfällen, kam die Gruppe mit Chauffeur Friedrich Blum um 09.00 Uhr wohl beschritten am Verleihungsort an. Beim Frühstück in einer Bäckerei lernten wir unseren größten Fan-Club kennen. Nach einer Fotosession und einer kleinen Stärkung, begaben wir uns in die Stadthalle Buchen. Nach der Festansprache mit musikalischer Umrahmung, konnten wir die höchste Auszeichnung des Landes Baden Württemberg in Empfang nehmen.

Jürgen Walter, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst überreichte uns die Tafel. Staatssekretär Walter, würdigte die verschiedenen Musikvereinigungen als „größte Bürgerbewegung des Landes“.
Die Vereinigungen der Lainenmusik gehen nicht nur einem schönen Hobby nach, sondern sie nehmen auch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Nirgendwo in Deutschland ist die Tradition des bürgerlichen Lainenmusizierens älter als in Baden und Württemberg, so Jürgen Walter.

Nach einigen Gesprächen und voller Stolz, begab sich die Abordnung wieder auf die Rückreise. In Gersbach angekommen, fand sich die Abordnung bei ihrem ersten Vorstand Stefan Deiss ein, der leider krankheitsbedingt die Reise nicht mit antreten konnte.
Spontan wurde noch ein, zwei Gläschen getrunken, und der Tag fand seinen gemütlichen Ausklang.

Abordnung MV in Buchen

Bei der Verleihung in Buchen. Friedrich Blum, Heike Walter, Marlon Deiß, Benjamin Ühlin, Petra Deiss und Matthias Zimmermann. v.l. Foto: privat