Stadtnachrichten

Kinderschutz in Familienzentren gestalten


Landkreis Lörrach.

Das Kreisjugendreferat des Landratsamts Lörrach veranstaltet in Kooperation mit den Familienzentren Schopfheim, Lörrach, Rheinfelden und Weil am Rhein einen Fachtag zum Thema „Kinderschutz in Familienzentren gestalten“ am Samstag, 28. März, von 10 bis 16 Uhr. Die Veranstaltung findet statt im Jugendhaus Rheinfelden (Tutti-Kiesi-Weg 1) und richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Tätige aus den Familienzentren im Landkreis sowie an Tagespflegepersonen. Anmeldungen nimmt das Kreisjugendreferat Lörrach ab sofort bis zum 23. März entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos. 

„Nein heißt Nein! Sexualisierte Gewalt und deren Auswirkungen in der Familienhilfe“ lautet der Vortrag von Sonja Blattmann, Autorin, Theater- und Sexualpädagogin sowie Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und Vernachlässigung. 

Im zweiten Programmteil können die Teilnehmenden an einem von sechs verschiedenen Workshops teilnehmen: Sexualisierte Gewalt in digitalen Medien, Digitale Medien und Spracherwerb, Prävention im Erziehungsalltag, Kindliche Sexualität und Schutz der Kinder vor Übergriffen, Entwicklung eines interaktiven Theaterstückes sowie Sexuelle Gewalt unter Kindern – auch ein Thema im Familienzentrum? 

Der Fachtag wird vom MuT-Zentrum Kandern mit einer Vorstellung des musikalischen Erzähltheaters „Bibi und die Sache mit der Unterhose“ zum Umgang mit kindlicher Sexualität abgerundet. 

Während der gesamten Tagesveranstaltung wird eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten. Ausführliche Informationen zum Fachtag und der Link zur Online-Anmeldung sind zu finden unter www.jugendagenturen.de. 

Weitere Dienstleistungen des Kreisjugendreferats, Fachbereich Jugend & Familie, sind abrufbar unter www.loerrach-landkreis.de/kjr.