Stadtnachrichten

Tafelklavier-Matinée


Die Reihe „MiM – Musik im Museum“, die sich inzwischen erfolgreich im Städtischen Museum Schopfheim rund um das dortige historische Tafelklavier etabliert hat, wird am 20. Januar, 11 Uhr, fortgesetzt.



Dieses erste Konzert des Jahres im Städtischen Museum wird gestaltet vom hochkarätigen Vokalensemble „Thélème“. Das Ensemble ist spezialisiert auf die Interpretation Alter Musik. Es wurde 2013 von seinem künstlerischen Leiter Jean-Christophe Groffe gegründet und besteht mehrheitlich aus Absolventen der Schola Cantorum Basiliensis. Zwischen 2015 und 2019 realisierte „Thélème“ eine Trilogie um den Französischen Komponisten Clément Janequin, die einen neuen Blick auf den bedeutenden Komponisten der Renaissance wirft.

Im Programm, das im Januar in Schopfheim erklingt, wird Janequin in Dialog mit Schubert gesetzt. Die Museumsbesucher erwartet am 20. Januar daher ein ganz besonderes Musikerlebnis! Bei einem Apéro nach dem Konzert haben Besucher und Musiker Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und Meinungen auszutauschen.

Der Eintritt ist frei, Spenden beim Austritt sind herzlich willkommen.