Stadtnachrichten

Ehrung für Bundespreisträger Gregor Hänßler


Bürgermeister Christof Nitz und Fachgruppenleiter Marcus Krispin empfingen am Montag, 14. Januar den  „Geigenvirtuosen“ Gregor Hänßler im Schopfheimer Rathaus.

Gregor Hänßler mit Bürgermeister Christof Nitz

Der 16-jährige Musiker erhielt im Jahr 2012 mit der Höchstpunktzahl (25 von 25) den Bundespreis für Jugend musiziert. Aufgrund eines Konzertes konnte er leider nicht am Ehrungsabend der Stadt Schopfheim im vergangenen November teilnehmen.

Bürgermeister Nitz war es ein großes Anliegen die Ehrung persönlich nachzuholen, und freute sich sehr, den begabten Musiker im Rathaus begrüßen zu können.

Begeistert erzählte Gregor Hänßler wie er mit 6 Jahren die Geige als Musikinstrument für sich entdeckte, und seitdem das professionelle Musizieren liebt. In seiner knapp bemessen Freizeit geht er gerne Joggen, Snowboarden, Surfen oder Segeln. Wie es in der Zukunft weitergeht, weiß der junge Konzertmeister aus Basel, der die Waldorfschule in Schopfheim besucht, bereits schon: „Studieren“. Nur, ob es das Ausland oder Deutschland sein soll, lässt er noch offen.

Christof Nitz zeigte sich sehr beeindruckt und begeistert über die tolle Leistung. Mit stolz überreichte er die Urkunde der Stadt Schopfheim und wünscht dem jungen Musiker für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.