Stadtnachrichten

Weihnachtsgrußwort


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
Bürgermeister Christof Nitz Ein tolles, außergewöhnliches und erfolgreiches Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Weihnachten steht vor der Tür und wir alle freuen uns auf das Fest, die ruhige Zeit zwischen den Jahren und die Feier im Familien- und Freundeskreis.
 
Im zurückliegenden Jahr konnten wir uns über eine Vielzahl an wichtigen Ereignissen, Projekten und Veranstaltungen in unserer Stadt freuen. Dies waren u.a. die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Herrn Prof. Hans Theodor Baumann und Herrn Dr. Günter Zabel, die Kommunalwahl bei der 10 Sitze im Gemeinderat neu besetzt worden sind, die 1. Stadtputzete sowie ein herausragender Film über unsere „liebens- und lebenswerte“ Stadt Schopfheim von Gusty Hufschmidt um nur ein paar wenige zu nennen.
 
Doch nicht nur kommunalpolitisch war es ein außergewöhnliches Jahr.  Wir sind Fußballweltmeister geworden und konnten „25 Jahre Fall der Berliner Mauer“ feiern. In Hinblick auf unsere Partnerstädte Dikome, Ronneby, Poligny und Kleinmachnow, zu der wir immer einen tollen und engen Kontakt pflegen, wurden wir zu diesem Ereignis von unserer Partnerstadt Kleinmachnow eingeladen. Ob unterschiedliche Kulturen oder Sprachen – der Austausch mit unseren Partnerstädten ist ein großer Gewinn für unsere Stadt. Im Jahr 2015 werden wir die enge Verbindung und Freundschaft zu unseren Partnerstädten weiter pflegen und hierzu alle nach Schopfheim einladen.
 
Die großen Vorhaben der Stadt haben wir nun gemeinsam mit dem Gemeinderat in einem 10-Jahresplan festgelegt, der auch die Weichen für das Jahr 2015 stellt. Uehlin Areal, Halle Wiechs, Sanierung des THG und der Grundschule Fahrnau sowie der Hochwasserschutz sind für das Jahr 2015 fest eingeplant.
 
Finanziell schließen wir das zurückliegende Jahr mit einem tollen Ergebnis ab. Wenn es uns auch im neuen Jahr gelingt, noch ein Stück weiter zusammen zu wachsen, Aufgaben gemeinsam zu lösen, dann bin ich mir sicher, dass auch das neue Jahr ein ebenso erfolgreiches wird, wie das zu Ende gehende Jahr 2014.
 
In diesem Zusammenhang möchte ich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Schopfheim, zusammen mit den Eigenbetrieben, den Kindergärten, den Schulen und der Stadtbibliothek besonders erwähnen, genauso wie die sachliche und sehr gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat unserer Stadt und den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern mit den Ortschaftsräten in unseren Ortsteilen.
 
Besonders ist es mir wichtig, dass beeindruckende bürgerschaftliche Engagement und den Einsatz der vielen ehrenamtlich Tätigen in unserer Stadt im vergangenen Jahr hervorzuheben. Das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr.
 
Ein ganz herzliches Dankeschön gilt auch unseren Gewerbetreibenden die nicht nur für den finanziellen Erfolg der Stadt einen großen Beitrag leisten. Denn das Engagement und die soziale Verantwortung ist in diesem Zuge nicht hoch genug einzuschätzen. Vielen Dank.
 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Jahr 2015 wird uns wieder vor zahlreiche neue Herausforderungen und Aufgaben stellen. Niemand weiß, was die Zukunft bringen mag, aber wir sollten mit Zuversicht ins neue Jahr starten. Ihnen allen wünsche ich frohe Festtage und einen schönen Jahreswechsel.
 
Für das Jahr 2015 wünsche ich Ihnen viel Glück und Gesundheit.
 
Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen
Ihr
Christof Nitz
Bürgermeister