Dienstleistung

Friedhofsverwaltung

Verstorbene werden in der Regel in der Gemeinde bestattet, in der sie ihren letzten Wohnsitz hatten. Andere Wünsche des Verstorbenen bedürfen der Zustimmung des Trägers des Friedhofes, auf dem der Verstorbene bestattet werden wollte.

Liegt keine Willensäußerung des Verstorbenen über den Ort der letzten Ruhestätte vor oder ist eine Bestattung entsprechend dieser Willensäußerung nicht möglich, können die Angehörigen den Ort der Bestattung im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten bestimmen. Dabei geht der Wille des Ehegatten dem Willen der anderen Angehörigen vor. Danach folgen, entsprechend der gesetzlichen Erbfolge, die Kinder, Enkel, Eltern und die übrigen Verwandten sowie die oder der Verlobte.
^
Mitarbeiter
^
Team
^
Zugehörigkeit zu
^
Verfahrensablauf
Bei einem Sterbefall wird im Regelfall zunächst von den Angehörigen ein Bestattungsunternehmen beauftragt, die ersten notwendigen Maßnahmen einzuleiten beziehungsweise durchzuführen.

Selbstverständlich steht Ihnen hierfür auch die Friedhofsverwaltung zur Verfügung. In enger Kooperation mit dem von Ihnen beauftragten Bestattungsunternehmen oder auch direkt mit den Angehörigen
    koordinieren/terminieren wir die Beerdigung sowie Abdankung und Beisetzung,

    beraten wir in Fragen zu den Grabstätten (Erdgrab oder Urnengrab), dann in der Folge die Entscheidung ob Wahlgrab, Reihengrab, Rasenfeld oder anonymes Grabfeld (die beiden Letztgenannten sind nur bei Urnen möglich),

    informieren wir über Nutzungszeiten sowie zu Rechten und Pflichten gemäß der Friedhofssatzung, sowie der Anbringung von Grabmalen,

    informieren wir über Genehmigungsverfahren/Gebühren.
     
^
Sonstiges

Friedhof Schopfheim
Eingänge:
Hauptstraße (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
anonymes Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen,
halbanonyme Grabstätte

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Fahrnau
Eingänge:
Hauptstraße, Bläsiweg, Eisenbahnstraße (Pkw-Parkplätze)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
anonymes Rasengrabfeld für Urnenbeisetzungen,
halbanonyme Grabstätte,

Abdankung:
Aussegnungshalle


Friedhof Eichen
Eingänge:
Eichener Straße  

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,

Abdankung:
Evangelische Kirche

 

Friedhof Gersbach
Eingänge:
Auf der Flüh (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,

Abdankung:
Evangelische Kirche


Friedhof Langenau
Eingänge:
Landstraße (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
halbanonyme Grabstätte

Abdankung:
Friedhofskapelle


Friedhof Raitbach
Eingänge:
Scheuermatt (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,
Urnenwand

Abdankung:
Festhalle Raitbach


Friedhof Wiechs
Eingänge:
Kapellenstraße (mit Pkw-Parkplatz)

Grabarten:
Wahlgräber als Erd- und Urnengräber,
Reihengräber als Erd- und Urnengräber,

Abdankung:
Aussegnungshalle
 

^
Satzungen

  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK