Nachrichten

Bildungsreise nach Berlin


Seit 2004 bietet die Stadt in einem Drei-Jahres-Rhythmus ihren Auszubildenden die Bildungsreise an. Bürgermeister Christof Nitz ist es sehr wichtig, dass die Auszubildenden die Hauptstadt Berlin und somit ein Teil der deutschen Politik und Geschichte, sowie die Schopfheimer Partnerstadt Kleinmachnow kennenlernen.

Die Delegation aus Schopfheim mit den Azubis und Bürgermeister Michael Grubert aus Kleinmachnow v.l. Ulrich Klesse (Azubi Schopfheim) Marcus Nack, Jennifer Vogel (beide Azubis Kleinmachnow) Jessica Schadow (Ausbildungsleiterin Kleinmachnow), Patricia Steu

In diesem Jahr besuchten die Teilnehmer u.a. das DDR-Museum, das Stasi-Gefängnis in Potsdam und in Hohenschönhausen. Weiterhin standen ein Besuch und eine Führung im Verteidigungsministerium und dem Reichstagsgebäude auf dem Programm. Ein Highlight war für die Azubis als Zuschauer in der Live-Sendung des ZDF Morgenmagazins mit dem Thema Bundestagswahl dabei zu sein. Natürlich hat auch die gemeinsame Spreefahrt nicht gefehlt.

Der Besuch in Schopfheims Partnerstadt Kleinmachnow, vor den Toren Berlins stand ganz im Zeichen des Austausches der Auszubildenden untereinander. Kleinmachnows Bürgermeister Michael Grubert und Schopfheims Bürgermeister Christof Nitz informierten, dass zukünftig geplant sei, dass die Auszubildenden jeweils ein einwöchiges Praktikum in Schopfheim und Kleinmachnow absolvieren werden.

  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK