Nachrichten

PV-Anlage in der Feuerwehr eingeweiht


PV-Anlage auf dem Dach der Feuerwehr Schopfheim

Im August wurde die 46. PV-Anlage der Bürgerenergie Dreiländereck eG in Betrieb genommen. Die Anlage mit ca. 60 kWp auf dem Gebäude der Feuerwehr Schopfheim ist die erste unserer Genossenschaft in Schopfheim. Diese Anlage wird ca. 60.000 kWh Sonnenstrom p.a. produzieren und damit die Feuerwehr Schopfheim mitversorgen. Nur der überschüssige Strom wird in das Stromnetz eingespeist. Die Stadt Schopfheim zahlt für den Sonnenstrom denselben Tarif wie an Energiedienst und profitiert zusätzlich von der Pacht, die für das Dach bezahlt wird.

Matthias Eschbach von StromTiger Gmbh, Bürgermeister Christof Nitz, Martin Völkle, geschäftsführender Vorstand der Bürgerenergie Dreiländereck eG, Christine Griebel (eea-Koordinatorin), Bertram Ludwig (Fachgruppenleiter Gebäudemanagement), Lutz Hofer (Lei      

Die Bürgerenergie Dreiländereck eG wurde in 2012 als Bürgersolar Hochrhein eG gegründet und hat sich erst kürzlich umbenannt. Mittlerweile haben sich über 300 Mitglieder mit ca. 2 Mio. € Eigenkapital über dieses Bürgerbeteiligungsmodell für die Energiewende und den Klimaschutz engagiert. Unsere Mitglieder dürfen mit einer jährlichen Rendite von ca. 3 % rechnen, so dass sich die Beteiligung nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel lohnt.

Mit dieser 46. Anlage und einem 25 %-Anteil an der Freiflächen-PV-Anlage „Solarpark am Rhein“ bei Herten verfügt die Bürgerenergie Dreiländereck eG nun über ca. 2 MWp Leistung zur Produktion von Sonnenstrom. Damit können 570 Haushalte p.a. versorgt und ca. 1.400 Tonnen CO2 jährlich eingespart werden.      

Herr Martin Völkle, geschäftsführender Vorstand der Bürgerenergie Dreiländereck eG betont die reibungslose und zügige Zusammenarbeit mit der Stadt Schopfheim und bedankt sich für die Möglichkeit, in Schopfheim die erste PV-Anlage zu realisieren.  

PV-Anlage auf dem Dach der Feuerwehr Schopfheim

Herr Bürgermeister Christof Nitz hebt hervor, dass Schopfheim seine Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung wahrnimmt und die Energiewende mit diesem Engagement unterstützen möchte. Aus diesem Grund hat sich die Stadt auch an der Genossenschaft beteiligt. Ein regionales Bürgerbeteiligungsmodell wie die Bürgerenergie Dreiländereck eG ist dabei ein idealer Partner, um die regionalen Möglichkeiten unserer sonnenverwöhnten Region auszuschöpfen. Somit geht die Stadt mit gutem Beispiel voran und es wäre wünschenswert, wenn die Schopfheimer Bürger und Gewerbebetriebe ihrem Beispiel folgen.   


  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK