Gruß aus Japan

  • Eine Geisha im Schwarzwald? Die Weißtannen sind ein wichtiger Exportschlager. Auch der japanische Willkommensgruß am Dorfeingang gilt den derzeitig besten Kunden der Waldwirtschaft und vielen Besuchern aus dem Land der aufgehenden Sonne.

    Japan

Plenterwald

PEFC Der Wald der Gemarkung ist weitgehend ein Plenterwald. Er wurde durch die Pan Europäische Forst Certifizierung (PEFC) ausgezeichnet. In einem Plenterwald werden die Bäume einzeln geerntet. Das erlaubt gesunden Tannen sehr alt zu werden. 1992 wurde eine Tanne mit über 400 Jahresringen gefällt. Weniger als 1% des deutschen Waldes wird so bewirtschaftet. Ganz junge Bäume stehen neben ganz alten, Laubbäume neben Nadelbäumen. Der Wald ist schön. Die französische Übersetzung forêt jardinèe beschreibt die Sachlage sehr gut. Wegen des natürlichen Nachwuchses muß der Wildbestand eng kontrolliert werden. Auch Gäste sind in Gersbach zur Jagd eingeladen.

70 ausgesuchte Weißtannen mit einem Alter um 200 Jahre wurden zum Bau des größten freitragenden Holzdaches der Welt anläßlich der Weltausstellung 2000 in Hannover im Gersbacher Wald gefällt. Tannengrösse: Durchmesser in 18m Höhe mindestens72 cm


Ausschnitt aus dem beeindruckenden Expodach aus Gersbacher Weisstannen

Expodach

 

  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK