Kontakt zu EWS

Tobias Tusch
Geschäftsführer
Friedrichstraße 53/55
79677 Schönau im Schwarzwald
Tel.: +49 (0) 7673 8885-304

Windpark Rohrenkopf

Der höchste Windpark Deutschlands ist in Gersbach eröffnet

Die EWS errichtete auf dem Rohrenkopf ihren ersten eigenen Windpark. Umweltminister Untersteller unterstrich bei der Eröffnung des Windparks das Engagement der EWS für eine klimafreundliche Energieerzeugung.

2016 errichtete die EWS Energie GmbH mit ihren Projektpartnern fünf Windenergieanlagen am Gersbacher Rohrenkopf. Der fertiggestellte Windpark, an dem sich Bürger vor Ort direkt beteiligen können, soll künftig bis zu 15.000 Haushalte mit klimafreundlicher Energie versorgen.

Noch offen ist, wie die rund 550.000 Euro verwendet werden, die die Investoren als Ausgleich für die Beeinträchtigung des Landschaftsbildes an den Naturschutzfonds Baden-Württemberg bezahlt haben. Hier soll im Laufe des Jahres ein Fachbüro mit der Entwicklung eines Konzepts beauftragt werden.

Zudem sollen Bürger in der Umgebung die Möglichkeit erhalten, bis zu drei Jahre nach Inbetriebnahme des Windparks bis zu drei Windenergieanlagen direkt zu übernehmen.

Zahlen und Fakten zum Windpark (Fünf Anlagen):
  • Typ Enercon E 115 mit 149 m Nabenhöhe
  • Investitionsvolumen des Bauvorhabens: rund 29 Mio. €.
  • Erwarteter Windertrag: bis zu 45 Mio. kWh pro Jahr
  • Entspricht einem Stromverbrauch von ca 15.000 Haushalten
  • Erspart jährlich ca. 23.000 Tonnen CO2 (vgl. mit dem bundesweiten Strommix)
  • Erspart jährlich ca. 22 kg Atommüll (vgl. mit dem bundesweiten Strommix)

Klicken Sie auf den nachstehen Link, und Sie können weitere Informationen zum Windpark einsehen.
(Daten EWS/Schönau)

  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK