Kurzüberblick

Die Geschichte Schopfheims und seiner Ortsteile

Die erste Frage, die jeden Leser einer geschichtlichen Zusammenfassung über einen Ort interessiert ist, wann und wo der Ort erstmals genannt wurde. Für Schopfheim ist diese Frage nicht klar und deutlich zu beantworten, da die heutige Stadt aus vielen Ortsteilen besteht. Diese Ortsteile kamen als ehemalig selbständige Gemeinden im Rahmen der Gemeindegebietsreform zur Stadt Schopfheim.

Schopfheim in der heutigen Gestalt ist daher noch sehr jung.

Die Stadt mit ca. 19.100 Einwohnern auf einer Gemarkungsfläche von 6800 ha besteht erst seit dem 1. Januar 1975.

Die früher selbständigen Gemeinden Fahrnau, Langenau, Raitbach, Enkenstein, Gersbach, Wiechs und Eichen haben sich in der Zeit vom 1. Juli 1971 bis zum 1. Januar 1975 teils freiwillig, teils durch Gesetz mit Schopfheim zur heutigen Stadt vereinigt.

Die Gemeindegebietsreform löscht jedoch die Geschichte einzelner früher selbständiger Orte nicht aus, was auch völliger Unsinn wäre. Auf die Geschichte der einzelnen Ortsteile der heutigen Stadt Schopfheim soll nachfolgend eingegangen werden.

  • Stadt Schopfheim
  • Hauptstraße 29 - 31
  • 79650 Schopfheim
  • Telefon: 07622 / 396-0
  • info@schopfheim.de